Literaturwerkstatt für Kids - Workshop-Woche auf der Burg Hohenzollern

Im Sommer 2017 wird Nadine Schwengenbecher auf der Burg Hohenzollern für die „Prinzessin Kira von Preussen Stiftung“ eine handelnd-kreative „Literaturwerkstatt für Kids“ Workshop-Woche gestalten.

Neben Spuk-, Burg- & Schlossgeschichten namenhafter Autoren wie Otfried Preußler und Cornelia Funke werden die Kinder auch weniger bekannte Märchen & Sagen kennenlernen und zu manigfaltigen Themen rund um Ritter & Prinzessinnen basteln, backen, in Rollen lesen, pantomimisch spielen, bei kleinen Wett- sowie Teamspielen ihr Geschick und ihre Konzentration unter Beweis stellen und dabei auch die ein oder andere Mutprobe bestehen. Jeden Tag werden projektartig schöne Dinge hergestellt, welche die Kinder am Ende, gemeinsam mit dem über die Woche entstandenen „Literaturwerkstattheft“, als Erinnerung an diese erlebnisreiche Zeit, mit nach Hause nehmen.

Termine:

2017
24.07. – 28.07.2017


Hiermit reiht sich Ihr Engagement in eine lange bestehende Tradition ein.

Seit 1954 lädt die Prinzessin Kira von Preussen-Stiftung sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu Erholungsferien auf die Burg Hohenzollern ein. Während des Aufenthaltes unternehmen die Gruppen Ausflüge in die Umgebung oder arbeiten an kreativen Projekten (z. B. Foto-Workshops und Musicals).

Die ersten Gruppen wurden noch per Luftbrücke aus Berlin ausgeflogen. Heute gehören unter anderem Gruppen des Deutschen Kinderschutzbundes, der SOS Kinderdörfer, der Malteser Familienzentren und weiterer sozialer Einrichtungen zum Kreis der Stiftungsgäste. Bisher konnte die Stiftung mehr als 13.000 junge Gäste auf der Burg Hohenzollern begrüßen. Weitere Informationen unter: www.kira-stiftung.de
Mit einem Klick auf das folgende Logo gelangen Sie auf die Homepage der Stiftung:

Stammsitz des preußischen Königshauses und der Fürsten von Hohenzollern

Die Burg Hohenzollern, der am Rand der Schwäbischen Alb gelegene Stammsitz der Hohenzollern, zählt zu den schönsten und meist besuchten Burgen Europas.

Sie ist die Stammburg des Fürstengeschlechts und ehemals regierenden preußischen Königs- und deutschen Kaiserhauses der Hohenzollern. Dabei ist sie kein Museum im herkömmlichen Sinne, sondern ein zwar geschichtsträchtiger, aber zugleich ausgesprochen lebendiger Ort, der alljährlich Hunderttausende von Besuchern aus der ganzen Welt anzieht.

Neben der Kunstsammlung, darunter bedeutende Gemälde, kostbares Silber und Porzellan sowie die preußische Königskrone, machen zahlreiche Konzerte, Open-Air-Kino, Ausstellungen sowie einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands die Burg zu einer ganzjährig attraktiven Kultureinrichtung.

Die heutige Burganlage wurde im 19. Jahrhundert von beiden Zweigen des Hauses Hohenzollern gemeinschaftlich wiederhergestellt und befindet sich bis heute in deren Privatbesitz. Sie dient seit nahezu eintausend Jahren als zeitweiliger Wohnsitz der Familie. Nicht zuletzt ist es auch ihre einzigartige Lage, die bereits Kaiser Wilhelm II. zu dem Ausspruch animierte, dass der „Ausblick von der Burg Hohenzollern wahrlich eine Reise wert ist“.

In diesem Sinne laden Georg Friedrich Prinz von Preussen & Sophie Prinzessin von Preussen herzlich ein, das Wahrzeichen der Region Zollernalb und sein breit gefächertes Angebot bei einem persönlichen Besuch für sich zu entdecken.

Weitere Informationen unter: www.burg-hohenzollern.com